EC Llanera


"Die EC Llanera ähnelt zweifellos der traditionellen Arpa Llanera mit der ich aufgewachsen bin und ist gleichzeitig ein Instrument auf dem neuesten Stand der technischen Entwicklung. Die traditionelle leichte Besaitung wurde beibehalten und mit umsponnenen Nylonsaiten im Bassbereich ergänzt, was die Tragfähigkeit des Klanges und die Intonation der Harfe deutlich verbessert. Neben ihrer Präzisionsmechanik bietet die EC Llanera einen neuartigen Resonanzkörper und besticht dadurch mit dem vollen und ausgewogenen Klang, für den die Harfen aus dem Atelier Camac allgemein bekannt sind. Als erste Arpa Llanera mit Halbtonhaken erschließt diese Harfe außerdem ganz neue musikalische Möglichkeiten. Dank ihres leichten Gewichtes, ihrer schnellen Ansprache, ihrer zuverlässigen Mechanik und der genormten Saitenabstände ist die EC Llanera ein Synonym für grenzenlose Leichtigkeit im Spiel - ich bin stolz darauf, diesem brandneuen Harfenmodell meinen Namen geben zu dürfen!"

Edmar Castaneda (Übersetzung: David Vent)

Holz: Ahorn und Buche für den Korpus, Zeder für die Resonanzdecke
Ausführungen: Ahorn natur, Mahagoni, Kirsche, Nuss- baum, Ebenholz oder blau lasiert
Sonderelement: integriertes Tonabnehmersystem Ischell (optional)
Größe: 155 cm
Gewicht: 9 kg
Tonumfang: 35 Saiten von E1 bis F35
Besaitung: Nylonsaiten ECL-Spezial (E1 bis F35)


Ausführungsbeispiele:




Unsere neuartige Elektro-Version der Arpa Llanera finden Sie hier!





Produktabbildungen: Jede einzelne, aus dem natürlich gewachsenen Werkstoff Holz von Hand gefertigte Harfe ist ein Unikat, so dass die von uns gezeigten Produktabbildungen, insbesondere im Hinblick auf Farbe und Struktur der Oberflächen, stets nur beispielhaft sein können. Das angegebene Gewicht der einzelnen Instrumente innerhalb einer Modellreihe kann naturbedingt geringen Schwankungen unterliegen.